Frugale Innovation

Aus myknow wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

frugale Innovationen ist simple und effiziente Innovationen oder auch Low Budget Innovation. Wobei das Low Budget sich auf die Entstehungs, Entwicklungs und Produktkosten ausweiten.
Frugale Innovation ist stark in den BRICS (Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika) Ländern.
Antonym: Disruptiv Innovation
Beispiel: Das Tata Mobil ist eine typische frugale Innovation

Zusammenfassung von: Was sind Frugale Innovationen?
Die ebenso einfache wie zielführende Logik der frugalen Innovationen beruht auf 4 Einsichten:

  1. Künftig werden Innovationen nicht mehr nur für die Highend-Bedürfnisse westlicher Konsumenten gemacht. Frugale Innovationen zielen sowohl auf den westlichen Kunden wie auf Kunden in Emerging Markets und Schwellenländern.
  2. Innovationen für eine breite Masse sind DER Zukunftsmarkt der kommenden Jahre. Bislang fehlen uns jedoch die Methoden für den ersten Schritt in diese Richtung. Frugale Innovationen beschreiben eine Produktionslogik, die die explodierende Zielgruppe der globalen Mittelschichten zielsicher ansprechen.
  3. Innovationen entstehen nicht (nur) durch bahnbrechende Erfindungen, sondern auch durch die solide Analyse und Neuordnung von Produktionsprozessen. Frugale Innovationen führen zu hochgradig effizienten Herstellungsbedingungen.
  4. Billigprodukte und Geiz-ist-geil sind keine Trends. Aber wir erschließen nur dann die neuen globalen Käuferschichten, wenn wir die Grundregel „Value for money“ für das 21. Jahrhundert richtig verstehen. Frugale Innovationen geben eine zeitgemäße Antwort auf die Frage nach dem Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Auch wenn es im Moment schwerfällt, zur Tagesordnung überzugehen: Wir laden Sie ein, zusammen mit uns die Zukunft zu planen. Innovationen für die „ganze“ Welt könnten in nächster Zeit auch für Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu einem neuen Wachstumszweig werden.